https://dailycoin.com/solana-defi-ecosystem-a-look-at-2022/

Solana, der größte Konkurrent der Dominanz von Ethereum über DeFi, ist in diesem Jahr an Popularität explodiert. Die Plattform ist an einigen prominenten Blockchains vorbeigefahren, um sich den fünften Platz in den Top Ten der globalen Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung zu sichern.

In der Zwischenzeit hat die Marktkapitalisierung von Solana 52 Milliarden US-Dollar überschritten, da der native Token der Plattform, SOL, stark ansteigt. Von seinem Allzeittief von 0,5052 $ im Mai 2020 erholte sich SOL im Laufe des Jahres 2021 und erreichte im November 2021 ein Allzeithoch von 260,06 $.

Als äußerst vielseitiges Open-Source-Blockchain-Projekt hat sich Solana schnell als der neueste Favorit des DeFi-Ökosystems positioniert. Diese Layer-1-Blockchain der dritten Generation kann eine breite Palette von dApps, DeFi-Lösungen und Smart Contracts ermöglichen. Im Gegensatz zu anderen bestehenden Ketten verwendet Solana den hybriden Konsens von Proof-of-History (PoH)- und Proof-of-Stake (PoS)-Mechanismen, die es ihm ermöglichen, bis zu 50.000 TPS und 400 ms Blockzeit zu verarbeiten.

Inmitten der Probleme von Ethereum im Zusammenhang mit der Skalierbarkeit und den alarmierend schnell steigenden Gaskosten hat Solana seinen Wert bewiesen, als Hunderte von Entwicklern, sowohl Veteranen als auch Anfänger, Schlange standen, um auf seiner Infrastruktur aufzubauen. Eine Reihe vielversprechender Projekte, die sich über DeFi, NFT, Kreditvergabe und Blockchain-Spiele erstrecken, wurden schnell in die Plattform aufgenommen, was dazu beitrug, dass der Wert von SOL im Laufe des Jahres 2021 spektakulär wuchs.

Derzeit verfügt das Solana-Ökosystem über mehr als 500 dApps, darunter DeFi-Projekte wie Serum, Mango, Drift Protocol, Raydium und Sabre, Kreditprotokolle wie Apricot Finance, Jet Protocol, Francium, Solend und mehr, NFT-Marktplätze wie Metaplex, Magic Eden, Solanart und Solanalysis sowie Web3-Apps wie Audius, Wum.bo, Brave Browser, Squads und viele mehr.

Lesen Sie auch  Crypto Burning erklärt: Was es bedeutet und wie es sich auf die Token-Ökonomie auswirkt

Der Total Value Locked (TVL) des Solana-Protokolls überschritt im vierten Quartal 2021 11 Milliarden US-Dollar, wobei Raydium den größten Beitrag leistete, dicht gefolgt von Serum. Einer der Hauptgründe für das exponentielle Wachstum von Solana ist sein dynamisches Ökosystem. In einer Zeit, in der die meisten Layer-1-Ketten zunehmend von Layer-2-Skalierungslösungen abhängig werden, präsentiert sich Solana als eine Layer-1-Kette, die die schnellsten Transaktionsgeschwindigkeiten im Blockchain-Ökosystem bietet.

Darüber hinaus stellt die Plattform sicher, dass die Transaktionsgebühren sowohl für Entwickler als auch für Benutzer immer unter 0,01 $ bleiben, was die bisher niedrigsten sind. Abgesehen davon ist die Solana-Blockchain zensurresistent, sodass dApps für immer frei laufen können, ohne jemals Transaktionen zu unterbrechen.

Das Soda-Protokoll zielt darauf ab, die DeFi-Dominanz von Solana auszubauen

Während viele vielversprechende Projekte Solana verwenden, werfen wir einen kurzen Blick auf ein Projekt, das darauf abzielt, die Kreditvergabe über die Kette neu zu definieren.

Das Soda-Protokoll ist ein DeFi-Kreditprotokoll mit einem integrierten On-Chain-Kreditsystem im Solana-Netzwerk. Es ist das erste Projekt, das das Bonitätsbewertungssystem auf der Blockchain einführt und damit eine Welt voller neuer Möglichkeiten für den sich entwickelnden DeFi-Markt eröffnet.

Soda Protocol wurde von einem Team gegründet, das in den frühesten Tagen in die Blockchain-Branche eingestiegen ist, und führt DeFi nahtlos mit seinem proprietären Sol ID-Kreditrankingsystem zusammen und gewährleistet gleichzeitig ein Höchstmaß an Skalierbarkeit. Die Plattform bietet drei Kerndienste, darunter Kreditvergabe, Composability-Module und das On-Chain-Kreditrankingsystem Sol ID.

Als Teil seines Leihdienstes bietet Soda Protocol Dienstleistungen an, die denen von Aave und Compound sehr ähnlich sind. Es fügt jedoch auch einige weitere Produkte zu seinem Kreditdienst hinzu, darunter Flash Loan, Flash Liquidation, Easy Repay und mehr.

Lesen Sie auch  Crypto Flipsider News – Liquiditätskrise von Celsius; Krypto verliert 170 Milliarden Dollar; Ethereum-Fusion verzögert; EU-Kryptoverordnung; Graustufen-Pensionsfonds

Durch das Sol-ID-Kreditsystem will Soda Protocol mehr Möglichkeiten für DeFi eröffnen. Die Sol ID wurde entwickelt, um verschiedene Arten von On-Chain-Verhaltensdaten zu sammeln und zu analysieren. Kredit-Scores einzelner Nutzer werden anhand von zeitbezogenen Gewichtsfunktionen generiert und dann als NFTs ausgegeben. Diese NFTs (Sol-IDs) können für verschiedene Dienste verwendet werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf andere Partnerplattformen, Governance, IDO-Zuweisungen und mehr. Die Sol ID wird zusammen mit der Mainnet-Veröffentlichung von Soda Protocol eingeführt.

Schließlich bietet Soda Protocol auch Composability-Module an. Diese Module ermöglichen es Partnerprojekten, Sol-ID-Daten nahtlos zu erfassen, um die Kreditwürdigkeit eines Benutzers zu überprüfen, um Versorgungsunternehmen wie unterbesicherte Kredite, niedrigere Zinssätze und mehr besser zuordnen zu können. Alle diese Aktivitäten beziehen sich auf die entsprechende Kreditwürdigkeit des Benutzers, ähnlich wie bei traditionellen Finanzen.

Das Hubble-Protokoll zielt darauf ab, DeFi auf Solana zu stärken

Das DeFi- und Stablecoin-Projekt Hubble Protocol nutzt die Infrastruktur von Solana, um Zinsprodukte anzubieten. Mit Hubble können Benutzer Renditen erzielen, indem sie Token halten.

In Bezug auf die Produkte bietet Hubble einen Multi-Asset-Borrowing-Service ohne Zinsen an. Es prägt den USDH-Stablecoin für eine einmalige Gebühr von 0,5 % und bietet den Benutzern eine Rendite von bis zu 7 % auf SOL und mehrere andere Kryptowährungen.

Die Plattform wird im Solana-Ökosystem in drei Phasen eingeführt, wobei die erste bereits nach der Einführung der Stablecoin USDH abgeschlossen ist. In den verbleibenden zwei Phasen werden strukturierte Produkte und Funktionen für unbesicherte Kredite eingeführt.

Um das DeFi-Ökosystem auf Solana weiter zu beschleunigen, hat Hubble Protocol 3,6 Millionen US-Dollar aus seiner privaten Seed-Runde von einigen der führenden Namen in der Kryptoverse, darunter Jump Capital, Three Arrows Capital, DeFi Alliance und mehreren anderen, aufgebracht.

Lesen Sie auch  https://dailycoin.com/crypto-flipsider-news-bitcoin-rebounds-lunc-rallies-gamestop-partner-ftx-sorare-nba-partnership-aave-suspends-eth-loan/

Die Kernvision von Solana besteht darin, das Wachstum von DeFi und Web3 zu unterstützen und gleichzeitig die Eintrittsbarrieren zu senken. Plattformen wie das Soda-Protokoll und das Hubble-Protokoll werden eine entscheidende Rolle dabei spielen, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Angesichts der zunehmenden Probleme von Ethereum hat sich Solana als Anlaufstelle für den boomenden DeFi-Bereich etabliert, was auf weiteres Wachstum in der Zukunft hindeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert